Unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Meiners behandelt das medizinische Team des Zentrums für Rückenmarkverletzte angeborene Lähmungen und Teillähmungen bzw. solche, die durch Verletzungen, Entzündungen, Durchblutungsstörungen oder Geschwülste des Rückenmarkes oder der Wirbelsäule entstanden sind.  Zentrum, Rückenmarkverletzte, Leitung, Chefarzt, PD, Dr. med. Meiners, Team, Zentrums, Rückenmark, verletzte, Lähmungen, Teillähmungen, Verletzungen, Entzündungen, Durchblutungs, störungen, Geschwülste, Rücken, markes, Wirbelsäule, Methoden, Anwendung, Team, Ärzten, Fachrichtungen, Orthopädie, Chirurgie, Physikalische, Rehabilitative Medizin, Physio, Sport,  Ergotherapeuten, Masseuren, Neuro, Psychologen, Logopäden, Sozialarbeiter, Abteilungen, Hauses, Behandlungs, schwerpunkte, Zentrum, Sofortbehandlung,  frischverletzter, querschnittgelähmter, Patienten, Erstbehandlung, Fälle,  Fortsetzung,  Erkrankungen, Querschnittlähmung, Folge, Schwerschädelhirnverletzten, Behandlung, beatmungspflichtiger, hochgelähmter, Patienten, organisatorische, Hilfestellung, Einrichtung, Heimbeatmung, Komplikationen, Dekubitus, Gelenkeinsteifungen, Thrombose, Knochenbrüche, Patienten, Schwerschädelhirnverletzten, Wiederholungsheilbehandlungen, Erhaltung, Besserung, Leistungsvermögens, Überprüfung, Hilfsmittel, Patienten, Schwerschädelhirnverletzten, Reduzierung, Pflegeaufwands, Nachuntersuchungen, Begutachtungen, Operative, Schwerpunkte, plastisch-chirurgischer, Verschluss, Druckgeschwüren,  Dekubituschirurgie, OPs, Chirurgie, Extremitäten, Arme, Beine, Gelähmten, Muskel, Sehnentransfers, Umstellungsosteotomien, frakturen Implantation,  Baclofenpumpen, Spasmusreduktion, Hämorrhoidenbehandlung, Querschnittgelähmten, Anus, praeter-Anlagen, passager, Keimreduktion, perianaler, Dekubitalulcera, permanent, Vorliegen,  Obstipation, Basis, Laufbandtraining, Funktioneller, Elektrostimulation, FES, konservative Spasmusbehandlung, Einstellung, Abführrhythmus, Darmlähmung,  Diagnostik, Colontransitzeitbestimmungen, Manometrie, Behandlung, Blasenlähmung, Zusammenarbeit, neuro-urologischen, Abteilung, Hauses, Erprobung, Einweisung, Hilfsmitteln,
zur Wicker-Gruppe zur Wicker-Gruppe


Zentrum für Rückenmarkverletzte


Unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Meiners behandelt das medizinische Team des Zentrums für Rückenmarkverletzte angeborene Lähmungen und Teillähmungen bzw. solche, die durch Verletzungen, Entzündungen, Durchblutungsstörungen oder Geschwülste des Rückenmarkes oder der Wirbelsäule entstanden sind. Dabei kommen operative und nichtoperative Methoden zur Anwendung. Das medizinische Team bestehend aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen (Orthopädie, Chirurgie, Physikalische und Rehabilitative Medizin), Physio-, Sport- und Ergotherapeuten, Masseuren, (Neuro-)Psychologen, Logopäden, Sozialarbeitern und arbeitet eng mit den anderen Abteilungen des Hauses zusammen.

© 1997-2016 Werner-Wicker-Klinik, Bad Wildungen | Aktualisiert am 30.07.2013 | Seite empfehlen